Kennst du das Gefühl, ständig am falschen Platz zu sein? Dich in deiner Umgebung nicht wohl zu fühlen? Vielleicht sogar dich dort nutzlos und minderwertig zu fühlen? Ich kenne das sehr gut! Und ich kenne auch das, was diese Gefühle mit einem machen.

    • Sie ziehen einen runter
    • Sie lösen negative Stimmungen aus
    • Sie lassen dich immer kleiner werden
    • Sie werden zu einer Abwärtsspirale

Finde dein Element!

Aber hast du auch schon mal darüber nachgedacht, dass es gar nicht an dir liegt? Sondern, dass du ganz einfach nicht in deinem Element – oder deinem “Wohlfühlbereich” bist! Wenn du ein z. B. kreativer Chaot bist und als Buchhalter arbeitest, ist es kein Wunder, dass du mit deiner Arbeit nicht glücklich wirst. Da kannst du ruhig das drölfzigste Tool zur Strukturierung deines Tagesablaufs ausprobieren. Es wird – genauso wie alle anderen zuvor – nichts nützen.

Und was hat das jetzt mit dem Pinguin zu tun?
Schön, dass du fragst 😉 Ich könnte dir dass jetzt auch gut und gerne beantworten. Aber eigentlich möchte ich das Dr. Eckart von Hirschhausen übernehmen lassen. Denn er hat schließlich diese Geschichte – wie er sagt – selbst erlebt:

Stärken stärken

Die Pinguin Geschichte von Dr. Eckhart von Hirschhausen - Finde dein ElementGefällt dir diese Passage aus dem Video auch so gut? Mir hat er sehr gefallen. Bringt er es doch genau auf den Punkt. Nichts an uns ist falsch. Es ist alles gut so, wie es ist. Denn alles hat seinen Sinn und Zweck. Auch, dass der Pinguin keine Knie hat. An Land ist es eine Schwäche. Sein Gang wirkt unbeholfen und watschelig. Aber im Wasser – seinem Element – würden Knie nur stören und er könnte dort nicht seine unglaublichen Schwimm-, Tauch- und Jagd-Fähigkeiten entfesseln. Man muss es nur erkennen und sein Element finden, wo die eigenen Stärken zum Tragen kommen und man sie mit Freude, Leichtigkeit und Begeisterung ausleben kann! Schreib’ mir doch, wie dir das Video gefallen hat. Was hat dich am meisten angesprochen? Hast du dein Element vielleicht sogar schon gefunden?

Ich verabschiede mich jetzt hier und werde mich auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Dir wünsche ich von ganzem Herzen eine besinnliche Zeit und dass du dein Element findest und voll und ganz darin aufgehen kannst.

Deine Heike - Kreativ mit Affinity